Wir stehen zusammen – Mahnwache zum Gedenken an die Opfer der rassistischen Morde in Hanau –

Wir stehen an der Seite der Angehörigen und Betroffenen des rassistischen Terroranschlages in Hanau. Ihnen gilt unser tief empfundenes Beileid. Seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland gibt es rechtsextremen Terror. Wer heute noch versucht, diesen zu relativieren, steht auf der Seite der Mörder. 2020, am 75en Jahrestag der Befreiung Europas vom Faschismus, sitzen wieder Neonazis und Faschisten in den Parlamenten. Diese sind, wie die ideologischen Vorbilder der heutigen Täter, genauso als geistige Brandstifter für die Morde mitverantwortlich. Wir wollen mit allen…

Weiterlesen

27.01 – Auschwitz Gedenken –

„Es lebe die Freiheit!“ rief Hans Scholl unmittelbar vor seiner Hinrichtung am 22. Februar 1943 seinem Henker entgegen. Diese Worte waren das Leitmotiv vieler junger Menschen, die mit den ihnen eigenen Möglichkeiten gegen den Nationalsozialismus gekämpft haben und die der Titel einer Ausstellung sind, die ab dem 21.02. im Friedberger Junity zu sehen ist. Gemeinsam mit Jugendlichen und Kulturschaffenden von Poetry Slam Wetterau und der Antifaschistischen Bildungsinitiative hat sich die Jugendarbeit der Jugendfreizeiteinrichtung Junity Gedanken gemacht, wie der Themenkomplex Nationalsozialismus…

Weiterlesen

„Rock gegen Hass“

Am 14.12.2019 ab 18:30 Uhr findet das "Rock gegen Hass" im Junity Friedberg statt. Neben der Musik wollen wir uns mit dem Grundgesetz, welches dieses Jahr 70 Jahre alt wird, mit Hilfe von Infoständen auseinandersetzen.Der Eintritt ist frei um jedem den Zugang zu kulturellen Veranstaltungen zu ermöglichen.

Weiterlesen

Veranstaltungsreihe im November

->06.11 – Filmabend über ein Leben im Untergrund Zur Vorbereitung auf die Gedenkveranstaltung wird am 06.11. um 18.30 im Junity Friedberg ein Film gezeigt, der das Leben junger jüdischer Menschen im Nationalsozialismus zeigt. Sie haben das geschafft, was nur sehr wenigen gelang: Sie konnten unerkannt in Deutschland abzutauchen. Im Film werden nicht nur die spannenden Biografien vorgestellt, sondern auch auf die Gefährlichkeit des Alltages hingewiesen. Ein kleiner Fehler reicht, um in die Fänge der Nazis zu kommen und somit ermordet…

Weiterlesen
Menü schließen